Attraction Marketing mit Youtube

Ach… es ist ärgerlich. Google und Facebook gehen mir beide richtig auf die Eier. Wie in der vergangenen Woche habe ich bereits geschrieben, dass ich mit den Werbeplattformen zu kämpfen habe. Was ich daraus gelernt habe ist, dass ich KOMPLETT abhängig bin von diesen Portalen… was naja, sehr gefährlich ist für ein Unternehmen.

Attraction Marketing mit Youtube – Das Geheimnis der Online-Marketing Rockstars

Wenn ich mich in meinem Umfeld umsehe, dann sind meine Kollegen deutlich weniger am “husseln” mit PPC Quellen und Werbeplattformen. Sie setzen auf das, was seit Urzeiten funktioniert und tun davon ganz viel… und das Beste ist, es kostet “eigentlich nichts”. Mein Freund Manuel Picon Gonzales schaffte es zum Beispiel in 8 Monaten auf über 10.000 Youtube-Abonennten.

Sie setzen auf Attraction Marketing mit Youtube – und was es damit konkret auf sich hat, möchte ich Dir kurz in diesem Artikel erläutern. Wenn Du nämlich wie ich jede Woche 1-2 Videos auf Youtube veröffentlichst, wirst Du sehr schnell Aufmerksamkeit bekommen. Seit meinem Youtube-Start erreichen mich unzählige Mails, Facebook-Nachrichten und Kommentare.

Doch ist das alles nur der Anfang. Alle paar Tage ein Videos zu produzieren ist ja ganz nett, aber wirklich steil gehen tut Youtube erst dann, wenn man es regelmäßig macht. Es geht darum Momentum zu produzieren. Das erreichst Du erst, wenn Du eine beliebige Sache sehr oft und extrem machst. Naheliegend ist es dann, für einen Zeitraum 30 Tage am Stück neue Videos hochzuladen.

Wie Du Kunden magisch in Deinen Bann ziehst

Was wäre, wenn Du Deine Kunden nicht mehr jagen müsstest, sondern sie auf Dich aufmerksam werden, weil sie Dich einfach cool finden. Beobachten konnte ich das 2012 mit meinem Launch der AzonAcademy, wo ich binnen weniger Stunden über 1.000 Facebook Likes auf meinem Launchvideo hatte. (Ein Video, was nach 3 weiteren Videos den Zweck hat zu VERKAUFEN).

Gestartet bin ich mit läppischen 300 Emaillesern, da ich mit meiner Videoserie jedoch viral gegangen bin, konnte ich damit extrem viele Menschen in einer kurzen Zeit erreichen. Mit einer klassischen Verkaufspräsentation wäre das ganz sicher nicht möglich gewesen. Diese Aktion war so in diesem Sinne nicht geplant und sorgte am Ende des Tages für sehr viel Umsatz.

Was ich hier richtig gemacht habe ist, dass ich meine Geschichte erzählt habe. Menschen lieben Geschichten. Erzähle von Dir, Deiner Story und Deinem Weg zum erfolgreichen Ziel. Mache Dich angreifbar und erzähle auch von Deinen Schwächen. Damit wirst Du manche Leute verlieren, aber Dich besser verknüpfen mit den Menschen, die Deine Einstellung und Meinung teilen.

Mein Aufruf: 30-Tage-Youtube-Challenge für mehr Views, Abos, Traffic und Kunden

Youtube ist ein undankbares Medium. Du musst erstmal sehr viel Energie zu Beginn investieren, damit Du einen gewissen Output in Form von Views, Abos und Traffic hast. Manchmal produzierst Du extrem geile Videos und es gucken dann nur 100 Leute dazu. Eigentlich wie jede Sache, die Du startest. Es gehört einfach eine gewisse Energie dazu, die Du über einen gewissen Zeitraum investieren musst, damit sich der Ball bewegt.

Darum rufe ich zur 30-Tage-Youtube-Challenge auf. Ich gebe zu. Es gibt keine große Vorlaufzeit – und die muss es ja auch nicht geben. Entweder Du bist dabei – oder Du bist dabei. Ganz einfach.

Diese Vorteile entstehen für Dich, wenn Du jetzt einfach spontan zusagst:

  • Erwähnung in meinem Blogartikel “30-Tage-Challenge”, welchen ich updaten werde
  • Platzierung im Email-Verteiler mit aktuell rund 1.300 Abonnenten, die sich meine Mails reinziehen
  • Posting auf meinem privaten FB Account mit über 2.800 Kontakten
  • Promo auf meiner Fanseite mit über 1.000 Facebook Fans
  • Motivation: Kleine erfolgshungrige Mastermind, die keine Ausreden zulassen
  • Knowhow: Gemeinsames Team mit verschiedenen Kernkompetenzen
  • Vorbilder: Es sind auch Leute dabei, die ein paar Schritte weiter sind und einem helfen

Ziel der 30-Tage-Youtube-Challenge

Anders wie die kommende Challenge von meinem Kollegen Mario Burgard, über die ich noch informieren werden, sobald es soweit ist, geht es hier nicht um Zahlen, Daten Fakten oder so. Es geht auch nicht darum, wer die meisten Abos aufbaut oder die höchste Provision erzielt.

Ich glaube daran, dass Youtube derzeit ein heftiger Kanal ist, um viel Nutzen zu stiften und eine möglichst breite Menschenmenge damit zu erreichen. Da die Anfangszeit bei Youtube manchmal verdammt hart ist, geht es mir in erster Linie darum eine kleine Gruppe und Commitment zu schaffen, dem ganzen endlich ein Leben einzuhauchen.

…und das Beste ist… wenn Du das einmal hinter Dir hast, dann sollte es ein Klax sein, auf 2-3 Videos pro Woche runterzufahren, wenn Du über mehrere Wochen bereits 7 Tage am Stück Videos produzierst und hochgeladen hast. Das wäre doch ein tolles Gefühl, nicht mehr bei 3 Videos pro Woche ins stocken zu geraten – sondern das als pure Entspannung zu sehen. 

Mein Ziel ist es also, ganz uneigennützig (:D) Dich dazu bewegen hier mitzumachen, damit ich endlich mal in Bewegung komme und täglich ein Video Online bekomme. Davon sollst Du profitieren und am Ende der 30 Tage sind wir alle 30 Videos weiter.

Teilnahmebedingung der 30-Tage-Challenge

  • Es erscheint täglich ein neues Video auf dem eigenen Youtube Kanal
  • Bestehende Kanäle dürfen selbstverständlich verwendet werden
  • Du darfst Videos auch gerne vorbereiten…wichtig ist das Resultat – also täglich ein neues Video Online zu bekommen. Wenn Du Dich den Sonntag komplett einschließt und ganz smart und entspannt über die Woche veröffentlichen drückst, darfst Du das gerne so machen
  • Altes Material darf natürlich auch gerne verwendet werden… denn mal Hand aufs Herz: Jeder hat noch irgendwo altes Material auf Lager, was er gerne verwenden mag, oder?
  • Screencapture, Talking-Head, Podcastvideos – alles ist erlaubt
  • Die Länge der Videos mag ich auch nicht vorgeben. Wenn Du in 30 Sekunden einen supergeilen Tipp oder coolen Content schaffst, der anderen Menschen weiterhilft…why not? Es geht ja hier in der Challenge mehr darum, die Routine aufzubauen.

Gewinner und Verlierer – was passiert damit?

Für diejenigen die am Ball bleiben, wird es Ruhm und Ehre geben. Das heißt Erwähnungen in meinem Blog und auf allen Kanälen, so viel, wie ich nur kann. Das sollte Dir einen netten Push geben und schon alleine Motivation geben weiter durchzuhalten.

Falls es den Verlierern nicht schon peinlich genug ist, hier vor der Öffentlichkeit keine 30 Videos Online zu bekommen – dann gibt es die freiwillige Möglichkeit sich mit einem eigenen Wetteinsatz zu verpflichten. Ich habe meinem Bruder bereits 50 Euro in die Hand gedrückt und werde weitere 100 Euro spenden, sollte nicht täglich ein neues Youtube-Video auf meinem Kanal erscheinen. Gerne darfst Du mir Deinen Wetteinsatz mitteilen, wenn Du möchtest.

Bisherigen Teilnehmer der 30-Tage-Youtube Challenge (wird aktualisiert)

NameAbosAufrufe
mini mr. online marketing Kampf Katapult12912423
Alexander Marci Kanal1235119979
Manuel Zuri Kanal124270
Thomas Hinze Kanal652106552
Hardy Stellke Kanal (Salsaaaa!!!)9562161982
Marko Slusarek Kanal (kneift noch)91026228
Wesley Szymlet Kanal10676
Flo Marco Kanal
00
Fritz Recknagel
88925630
Chris Schauf00
mr. online marketing21310572
Oliver Hees1257218984
Jörg Reisener00
Cathrin Kilian506569
Florian Schäfer864744
Carmen Fries00
Jörn Holste8?
Joachim Klein10
ein bisschen anders11?
Marco Illgen10
Daniel Scholtyssek330

 

Wie Du auch mitmachen kannst + die vielen Vorteile hier mitnimmst

Hinweis: Wenn Du magst, kannst Du gerne noch bis zum 15.April dazustoßen und arbeitest dann bis zum 15.Mai durch. Am liebsten wäre mir jedoch die sofortige Teilnahme, damit Du von dem *Boom* profitieren kannst. Artikel und Promotion wird es nur bis Ende April geben.

1. Treffe Deine Entscheidung

Gib mir kurz Bescheid, dass Du mit dabei bist. Dafür reicht eine kurze Mail an mario@mr-online-marketing.de mit Deinem Vor-und Nachnamen, Link zum Kanal und Link zu Deinem Facebook Profil.

2. Erhalte eine Einladung

Alle Teilnehmer lade ich zur einer Facebook-Gruppe ein, wo wir uns dann gemeinsam befeuern können, damit wir alle die 30 Tage durchstehen.

3. Produziere Videos

Leg los. Starte damit Videos zu produzieren. Am Besten gleich schon für die nächsten Tage. Vollgas.

The following two tabs change content below.
Oldskool BWL-Wissen mit den Online-Marketing-Ninjastrategien von morgen verknüpfen. Mario Reinwarth liebt Online-Marketing und ist als Newcomer aufgefallen, durch Produktlaunches, die nach wie vor für Gesprächsstoff sorgen.
About The Author

Mario Reinwarth

Oldskool BWL-Wissen mit den Online-Marketing-Ninjastrategien von morgen verknüpfen. Mario Reinwarth liebt Online-Marketing und ist als Newcomer aufgefallen, durch Produktlaunches, die nach wie vor für Gesprächsstoff sorgen.

6 Comments

  • Florian

    Reply Reply 3. April 2016

    Hi Mario,

    klasse Sache! Bringt mal wieder bisschen Schwung in meinen YouTube Acc… Der ist so ein bisschen zu kurz gekommen in letzter Zeit.

    Coole Aktion. Ich freue mich drauf!

    Grüße
    Florian

  • Joachim

    Reply Reply 4. April 2016

    Hallo Mario,

    nun, YouTube ist ja leider auch eine von diesen großen Plattformen, von denen man schnell abhängig werden kann (okay, das kann man jetzt so oder so verstehen 🙂 ). Auch hier muss man aufpassen, was man tut, damit einem nicht das Licht ausgedreht wird. Wobei man ja manchmal auch gar nicht weiß, man man nicht machen darf.

    Evtl. sollte man sich frühzeitig einen Plan B überlegen, für den Fall, dass … Hoffen wir mal, dass alles gut geht 🙂

    Viel Erfolg Dir und allen anderen bei der Challenge!

    Viele Grüße
    Joachim

    • Mario Reinwarth

      Reply Reply 8. April 2016

      Einfach mit verschiedenen Quellen und verschiedenen Standbeinen arbeiten – dann sollte nichts schief gehen. Youtube ist am Ende des Tages auch nur eine Plattform des Marketingmixes (…oder sollte sie sein) =)

  • Cathrin Kilian

    Reply Reply 8. April 2016

    Danke für die Einladung zu dieser Challenge. 30 Videos in 30 Tagen ist echt eine Herausforderung. Aber es lohnt sich, denn es ist auch Motivation und Inspiration. Erkenntnis nach den ersten 7 Tagen: Disziplin ist eine Frage der Absicht! Ohne Challenge hatte ich wahrscheinlich nicht so viele Videos in so kurzer Zeit erstellt und in meinen Kanal geladen: https://www.youtube.com/user/VideomarketingCK

Leave A Response

* Denotes Required Field